Während uns der Fußball seit Beginn der Pandemie mehr denn je seine geldgetriebene Realität vor Augen führte, haben wir die letzten Monate genutzt ein Selbstbildnis für die Nordkurve Nürnberg zu erarbeiten. Wir haben nicht vergessen, welch hässliches und unsoziales Bild der Profifußball als Ganzes gegenüber der Gesellschaft abgegeben hat!


Wie wir bereits zuvor angekündigt haben, arbeiten wir aktiv an einer Rückkehr zu den Spielen des 1. FC Nürnbergs. Dieses Selbstbildnis dient als Basis für uns Fans in Zukunft ein geschlossenes,
lautstarkes Auftreten der Nordkurve Nürnberg zu ermöglichen und mit besserem Gewissen ein Erlebnis Spieltag zu kreieren.


In den kommenden Wochen werden wir sieben Werte und einige erklärende Sätze dazu veröffentlichen, die unser Handeln und unser Zusammenleben als Kurve definieren. Natürlich unterliegt dieser Wertekatalog einer stetigen Festigung und soll hiermit als ein fortlaufendes Projekt betrachtet werden. Für diese Werte, auf die wir uns geschlossen berufen können, setzen wir uns ein, wir werden sie verteidigen und für diese singen wir in Zukunft auch wieder im Stadion. Denn ein jeder, der sich auf diese Werte berufen kann, ist in der Nordkurve Nürnberg willkommen.

 

 
Nordkurve Nürnberg

 

 


 

 

"Zusammenhalt ist ein wesentlicher Baustein der Nordkurve Nürnberg. Er hält unsere Gemeinschaft am Leben. Deshalb muss er auch andauernd gelebt werden: Freundschaften, die ein ganzes Leben prägen oder gemeinsam organisierte Hilfe für Glubberer in Not. Doch unsere Solidarität übersteigt die Grenzen des Fußballs. Wir begreifen den 1.FC Nürnberg und die Nordkurve Nürnberg als Leuchtturm innerhalb unserer Stadt und Region – mit Strahlkraft in die Welt hinaus. Wer den Fußball wie wir lebt und liebt, der kann sich unserer Stimme und Hilfe sicher sein"


 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok